Menu

Der Blog für Elektriker


über mich

Der Blog für Elektriker

Herzlich Willkommen auf meinem Blog, auf dem alles zu finden ist, was das Elektrikerherz höher Schlägen lässt. Ich selbst befasse mich mit großer Begeisterung mit der Elektrifizierung der Welt und dem dafür benötigten Installateure die Elektronik seit enormer Zeit. Kein Tag vergeht, ohne dass man sie sich zu Nutze macht. Man denke nur an die Steckdose. Handy, Computer oder auch der geliebte Fernseher, all diese Dinge würden ohne die tatkräftiger Arbeit der fleißigen Elektroinstallateure nicht funktionieren. Genau aus diesem Grund habe ich diesen Blog erstellt um diesen Helden des Alltages eine wichtige Grundlage ihres Jobs bieten zu können. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog.

Kategorien

letzte Posts

Was genau ist eigentlich Elektrotechnik?
16 Juli 2020

Die sogenannte Elektrotechnik ist nicht nur als St

Elektriker
20 Februar 2018

Ein Leben ohne Elektrizität wäre in der heutigen W

Schlagwörter

Was genau ist eigentlich Elektrotechnik?

Die sogenannte Elektrotechnik ist nicht nur als Studienfach in der heutigen Zeit bei jungen Menschen sehr beliebt, sondern erobert und führt die gesamte Welt der Elektronik und der Technik. Ohne diese Wissenschaft wäre die Nutzung von Computer, Smartphones und anderen technischen Geräten im Leben kaum möglich – also allen Geräten, die die elektrische Energie als Stromquelle nutzen. Dieser Artikel erklärt, was genau diese Technik ist und womit sie sich beschäftigt.

Was genau ist unter der Elektrotechnik zu verstehen?

Dieser Begriff bezeichnet grundsätzlich eine sogenannte Ingenieurwissenschaft, welche sich an erster Stelle mit der Erforschung und Entwicklung von elektrischen Geräten jeder Art beschäftigt. Diese Geräte werden mit elektrischer Energie betrieben und können in verschiedenen Formen oder Größen auftreten, wie z.B. Smartphones, Fernseher, aber auch sehr kleine Geräte wie Prozessoren oder Transistoren. In nahezu allen Geräten des täglichen Lebens sind Teile dieser Wissenschaft verbaut.
Die Wissenschaft selbst lässt sich grundsätzlich in sechs Teilgebiete aufteilen, unter anderem in die theoretische und praktische Elektrotechnik, aber auch in Subgebiete wie die Automatisierungstechnik, die Nachrichtentechnik oder die Elektronik und ihre Subbereiche. Neu entstanden ist in den letzten Jahrzehnten vor allem die Computertechnik, die mithilfe von Halbleitern die Herstellung von Computerchips und Platinen möglich macht.

Die Geschichte dieser Wissenschaft

Schon in der Antike war den Menschen bewusst, dass es eine unsichtbare Kraft gibt, die zu Bewegungen bzw. zu Schmerzen führen kann – die sogenannte Elektrizität. Diese wurde bei einigen Tieren, unter anderem auch Bein Zitteraal beobachtet. Doch es dauerte einige Jahrhunderte, bis die Elektrizität wirklich "entdeckt" und auch eingesetzt werden konnte. Seit ihrer Entdeckung gab es verschiedene Experimente, die nicht nur die Elektrizität, sondern auch die drahtlose Übertragung von Nachrichten weiterentwickelt haben. Ein wichtiger Meilenstein war dabei auch die Erfindung der Glühbirne, die heute noch von der Menschheit eingesetzt wird.

Wie kann eine Ausbildung in dieser Wissenschaft erlangt werden?

Die meisten Universitäten, die die Ausbildung von technischen und naturwissenschaftlichen Fächern anbieten, bieten auch diese Wissenschaft als Studiengang an, welche entweder im Bachelor oder im Master studiert werden kann. Im Grundlagenstudium werden dabei andere Wissenschaften wie Mathematik, Chemie und Physik gelernt, da alle weiteren Theorien auf diesen in der Regel aufbauen. Im vertieften Studium werden dann detaillierte Phänomene wie z.B. Elektrodynamik oder Elektrostatik behandelt. Durch eine Vertiefung im Master können sich Studierende auch in den Fächern Elektronik oder z.B. Energietechnik spezialisieren und erhalten auch durch dieses Studium die notwendige Grundausbildung.
Alternativ zum Studium kann diese Wissenschaft auch durch eine Fortbildung zum Elektromeister erworben werden, in der Regel findet diese dann an der Technikerschule statt und dauert entweder ein oder zwei Jahre, je nach Voll- oder Teilzeitausbildung. Später kann man in Unternehmen für Elektrotechnik arbeiten wie der Bädeker & Rux GmbH.